Ashley Tisdale, Disney, Twitter

Ashley Tisdale: Todesangst vor Stalker

Ashley Tisdale hat Angst vor einem Stalker, der ihr bereits mehr als 18.000 Tweets geschickt hat und versuchte, in ihr Haus einzudringen.
Das Disney-Starlet wird seit 2012 von einem Stalker namens Nicholas Fiore verfolgt, der ihr bislang über 18.000 Nachrichten auf Twitter schrieb und bereits zwei Mal versuchte, sie zuhause zu überraschen, wobei er sich sogar als Postbote verkleidete. Wie die Entertainmentseite „TMZ“ jetzt berichtet, bangt Tisdale mittlerweile um ihr Leben und will eine Unterlassungsklage einreichen, nachdem ein Gericht erst kürzlich einen Unterlassungsbefehl abgenickt hat, der dem Fan untersagt, der Schauspielerin näher als 90 Meter zu kommen. Das ist der 27-Jährigen indes zu wenig. „Wenn nicht umgehend eine sofortige Unterlassungsklage erlassen wird, wird Fiore versuchen, mich oder meinen Freund zu verletzen“, heißt es in einem Dokument, das Tisdale an das Gericht schrieb.
Eine Anhörung ist für den 5. Juni angesetzt, bis dahin muss sich die „High School Musical“-Darstellerin noch gedulden.
Auch Jennifer Lawrence hat derzeit Ärger mit einem Stalker, nachdem ein 23-Jähriger ihrem Bruder per Telefon drohte und ebenfalls versuchte, in das Anwesen der Oscar-Gewinnerin zu gelangen.

KOMMENTARE

Geschrieben von Aggy | Dienstag, 07.02.17 - 13:00 Uhr

Kiki dit :dommage que c’est personnalites ne vivennt pas lorraine car il y aurait pu choisir patricia kaas autrement, ou la dame au chapeaula personne connai ces gens laVA:F [11of17_.161](.r9m 1 vote)

Geschrieben von Kennethliado | Montag, 06.03.17 - 0:36 Uhr

wh0cd725386 [url=http://overthecounterviagra.science/]Generic Viagra[/url]

Neuen Kommentar schreiben