Batman, Ben Affleck, Henry Cavill, Man Of Steel

Ben Affleck wird zum „Batman“

Ben Affleck wird demnächst in die Rolle des dunklen Rächers schlüpfen – im „Man of Steel“-Sequel wird er als „Batman“ an der Seite von Henry Cavill für das Gute einstehen.
Der Oscargewinner wird im kommenden „Man of Steel“-Sequel an der Seite von „Superman“-Darsteller Henry Cavill die Rolle des „Batman“ übernehmen und beseitigt damit Gerüchte, dass Christian Bale seine legendäre Rolle wiederaufnehmen wird. Wie der Präsident der Produktionsfirma Warner Bros, Greg Silverman, nun in einem Statement verrät, freuen sich alle Beteiligten auf die Zusammenarbeit mit dem „Argo“-Schauspieler. „Wir wussten, dass wir einen sehr außergewöhnlichen Schauspieler brauchen, um einen von DC Comics beliebtesten Superhelden zu verkörpern und Ben Affleck passt perfekt“, freut sich Silverman und auch der „Man of Steel“-Regisseur Zack Snyder hält die Wahl für einen „interessanten Gegenpol“ zu der Rolle des „Superman“. „Affleck hat das Schauspieltalent, um einen Mann darzustellen, der älter und weiser als ‚Clark Kent‘ ist und die Narben eines erfahrenen Helden trägt, gleichzeitig aber den Charme des Milliardären ‚Bruce Wayne‘ verkörpert“, schwärmt Snyder, der es nicht erwarten kann, mit dem 41-jährigen Hollywoodstar zusammenzuarbeiten.
Neben Cavill wird Affleck unter anderem mit Laurence Fishburn, Amy Adams und Diane Lane vor der Kamera stehen.

KOMMENTARE

Neuen Kommentar schreiben