Gefängnis, Haftbefehl, Lindsay Lohan

Haftbefehl: Lindsay Lohan muss wieder ins Gefängnis

Lindsay Lohan muss wieder ins GefängnisSie lernt einfach nicht aus ihren Fehlern. Erst vor ein paar Wochen wurde Lindsay Lohan (24) aus dem Gefängnis entlassen und nun droht ihr erneut Haft. Der Grund: Die Schauspielerin wurde positiv auf Drogen getestet und hat damit gegen ihre Bewährungsauflagen verstoßen. Ein Gericht in Los Angeles hat jetzt Haftbefehl erlassen. Am Freitag muss sie in einer Verhandlung Stellung zu den Vorwürfen beziehen.

Schon bei der letzten Verhandlung, in der Lindsay zu einem drei-monatigen Gefängnisaufenthalt und drei Monaten in einer Entzugsklinik verdonnert wurde, hatte die Richterin angekündigt, jeden Verstoß der Schauspielerin gegen ihre Bewährungsauflagen mit weiteren 30 Tagen Freiheitsstrafe zu bestrafen. Diesmal dürfte sie also nicht so glimpflich davon kommen wie beim letzten Mal, denn da musste sie nur 13 Tage ihrer eigentlichen Strafe hinter Gittern absitzen. Und auch aus dem Entzug im UCLA Medical Center in Los Angeles wurde sich schon nach 23 statt 90 Tagen entlassen.

Sorgen scheint Lindsay sich über einen erneuten Gefängnisaufenthalt aber nicht zu machen. Denn kaum war der Haftbefehl gegen sie draußen, gönnte sie sich mit ihrer kleinen Schwester Ali erst mal einen Wellnesstag in ihrem Lieblingsspa in West Hollywood. Im Raya Skin Salon ließen sich die Lohan-Schwestern eine entspannende Gesichtsbehandlung verpassen.

2007 wurde die Schauspielerin wegen Trunkenheit am Steuer und diverser Drogendelikte festgenommen. Seitdem ist Lindsay auf Bewährung. Sie muss sich regelmäßig unangekündigten Alkohol- und Drogentests unterziehen. Außerdem muss sie regelmäßig zum Psychiater und zu den Treffen der Anonymen Alkoholiker.

KOMMENTARE

Geschrieben von Caseyjuips | Dienstag, 25.04.17 - 20:44 Uhr

wh0cd660478 [url=http://buyviagra2017.com/]buy viagra[/url]

Neuen Kommentar schreiben