Ian McKellen, Patrick Stewart, X-Men

Ian McKellen und Patrick Stewart gemeinsam am Broadway

Ian McKellen und Patrick Stewart werden gemeinsam gleich in zwei Stücken am Broadway spielen – das wurde jetzt bekanntgegeben.
Die beiden Schauspieler, die bereits in der “X-Men”-Trilogie gemeinsam vor der Kamera standen, werden sich nun auch zusammen auf die Theaterbühne begeben, wie der Regisseur Sean Mathias am Donnerstag in einer Pressekonferenz verriet. Dabei werden sie Harold Pinters “No Man’s Land” und Samuel Becketts “Waiting for Godot” darbieten, für Letzteres standen die beiden Hollywood-Stars schon 2009 zusammen auf der Bühne. McKellen erklärte dazu bereits, dass er sich sehr darauf freue, mit seinem alten Kollegen zusammen zu arbeiten: “Vor allem ist es wundervoll, alte Freunde wieder zu sehen und es wird wundervoll, wieder in New York zu sein.” Auf die Frage, welcher der beiden hochkarätigen Stars als erstes auf dem Spielprogramm gelistet werden soll, hat Stewart eine eindeutige Antwort: “Das steht für mich außer Frage, Ian war bereits ein Schauspieler, als ich noch im Regionaltheater gearbeitet habe. Um ehrlich zu sein, ich war überwältigt von ihm und seiner Arbeit, lange bevor ich ihn kennengelernt habe.”
Genaue Termine für die Stücke stehen noch nicht fest.

KOMMENTARE

Neuen Kommentar schreiben