Dan Stevens, Downton Abbey, Jessica Chastain, Zero Dark Thirty

Jessica Chastain möchte ans Londoner Theater

Jessica Chastain träumt von den Brettern, die die Welt bedeuten – nach ihrem Auftritt am Broadway soll es nun nach London gehen.
Die “Zero Dark Thirty”-Darstellerin war jüngst an der Seite des ehemaligen “Downton Abbey”-Darstellers Dan Stevens am Broadway auf der Bühne und dort in dem Stück “The Heiress” zu sehen. Seit dem 9. Februar ist das Engagement der Aktrice zwar nun erst einmal wieder beendet, doch Chastain liebäugelt bereits mit einer neuen Rolle am Theater, wie sie dem britischen “Daily Telegraph” berichtet. Dafür soll es diesmal ans Londoner West End gehen. “Ich würde wirklich gerne auf der Bühne des West End arbeiten. Das ist ein kleiner Traum von mir. Das wäre einfach unglaublich!”, schwärmt sie.
Bevor es so weit ist, hat Chastain mit ihrem aktuellen Kinofilm “Zero Dark Thirty” jedoch erst einmal die Award-Saison hinter sich zu bringen. Der Streifen wird bei der diesjährigen Oscar-Verleihung ins Rennen um den besten Film gehen. Anschließend steht die Schauspielerin für ihren neuen Film, die Film-Adaption des Theaterstücks “Miss Julie”, vor der Kamera.

KOMMENTARE

Neuen Kommentar schreiben