Gwyneth Paltrow, Julia Roberts, National Enquirer

Julia Roberts erklärt Gwyneth Paltrow den Krieg!

Julia Roberts ist außer sich – sie kann angeblich nicht verstehen, dass Gwyneth Paltrow zur schönsten Frau gewählt wurde und führt nun einen Konkurrenzkampf mit der Schauspielerin.
Die Schauspielerin soll angeblich auf ihre Kollegin Gwyneth Paltrow neidisch sein, da diese jüngst vom „People“-Magazin zur schönsten Frau des Jahres gewählt wurde. Roberts, die selbst schon viermal mit diesem Titel bedacht wurde, habe Paltrow deshalb nun zu ihrer Feindin erklärt, berichtet der „National Enquirer“. „Das letzte Mal, dass Julia den Titel gewann, war im Jahr 2010 und obwohl es sehr unwahrscheinlich war, dass sie so bald wieder gewinnen würde, hat sie den Schock ihres Lebens bekommen, als Gwyneth gewann“, zitiert das Magazin einen Freund der Aktrice, der zudem wissen will, dass es die „Pretty Woman“-Darstellerin vor allem stört, gegen eine Kollegin ihres Alters den Kürzeren gezogen zu haben. „Sie dachte, eine Schauspielerin in ihren 20ern – jemand wie Jennifer Lawrence – würde gewinnen. Nicht jemand in ihrer Altersklasse.“
Diese Niederlage wolle die Schauspielerin nun nicht lange auf sich sitzenlassen, berichtet der „Enquirer“ weiter. „Sie wird sich nicht zurücklehnen und dabei zusehen, wie Gwyneth die gefragteste Schauspielerin in ihren 40ern wird. Das ist Julias Territorium. Sie weiß, dass es für diese Altersklasse nur begrenzt Rollen gibt und sie möchte sichergehen, dass sie für jeden Regisseur die erste Wahl ist, wenn es um eine solche Rolle geht.“

KOMMENTARE

Neuen Kommentar schreiben