Lenny Kravitz, Marvin Gaye, The Hunger Games

Lenny Kravitz soll Marvin Gaye spielen

Lenny Kravitz wird in große Fußstapfen treten – der Rocker soll in einem Film über Marvin Gaye in die Rolle des legendären Soul-Sängers schlüpfen.
Der “Are you gonna go my way”-Sänger soll Berichten des “London Evening Standard” zufolge seine schauspielerischen Talente in der Rolle von Marvin Gaye im Film “Midnight Love” zeigen. Die Zeitung berichtet, dass Kravitz unter der Regie von Julien Temple arbeiten wird, der bereits Dokumentationen über die Sex Pistols drehte und zuletzt die Olympischen Spiele in London auf Film bannte. Der Sänger hat zwar bislang noch keine großen Filmrollen ergattert, spielte aber in “The Hunger Games: Die Tribute von Panem” in einer Nebenrolle einen Stylisten und wird diese Rolle auch im zweiten Teil wieder aufnehmen.
Mit der Darstellung von Marvin Gaye wird Kravitz seine erste Hauptrolle in Angriff nehmen müssen und damit ein schweres Erbe antreten. Gaye, der 1984 von seinem Vater erschossen wurde, gehört zu den einflussreichsten RnB-Sängern der 60er und 70er Jahre und zählt auch heute noch als Idol vieler bekannter Musiker.
“Midnight Love” wird sich vorwiegend auf die letzten Lebensjahre des Musikers konzentrieren, in denen Gaye mit einer Alkohol- und Drogensucht zu kämpfen hatte.

KOMMENTARE

Neuen Kommentar schreiben