Bild von Peer Kusmagk

Steckbrief Peer Kusmagk

Künstlername:
Peer Kusmagk
Geburtsname:
Peer Kusmagk
Geburtstag:
14.06.1975
Sternzeichen:
Zwillinge
Größe:
1,82 m
Herkunft:
Berlin, Deutschland
Beziehungsstatus:
verliebt
Interessantes:
GZSZ, Sat1 - Frühstücksfernsehen, Ich bin ein Star – holt mich hier raus!
Kategorie:
TV

Promi-Status:

A

Welchen Promistatus hat Peer Kusmagk Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Interessante Promis:

Das sollte man über Peer Kusmagk wissen:

Peer Kusmagk ist nicht erst seit seinem Sieg bei "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" im Januar 2011 einer großen Zahl von Fernsehzuschauern bekannt. Der blonde Schauspieler und Moderator hatte sich in den Jahren zuvor schon einen Namen in der deutschen Fernsehlandschaft gemacht.

Geboren und aufgewachsen ist Peer Kusmagk in Berlin Kreuzberg. Nach dem Abitur in der Hauptstadt verbrachte er mehrere Jahre mit Reisen durch Südeuropa und Afrika. Schließlich absolvierte er seine Schauspielausbildung an der !Etage" in Berlin, am "Lee Strasberg Theatre and Film Institute" in Los Angeles und nahm Schauspielunterricht bei Herbert Fischer. Seine Fernsehkarriere als Moderator begann er beim im Jahr 2000 beim DSF. Nach dem Trendsportmagazin "X-Stream" moderierte er von 2001 bis 2002 das Fußball-Jugendmagazin "Fujuma".

Als Schauspieler startete er dann beim Soap-Opera-Klassiker "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" durch, wo er von 2001 bis 2003 als Ben Bachmann vor der Kamera stand. Nach seinem Ausstieg aus der Serie folgten weitere Moderationstätigkeiten. Für kurze Zeit führte Kusmagk durch die Quiz-Sendung "puls_limit: Jeder Herzschlag zählt", bevor er von 2003 bis 2004 das Magazin von "Deutschland sucht den Superstar" moderierte. Danach folgte die Moderation des Sat1- Frühstücksfernsehen. Hier war er zusammen mit seiner damaligen Frau Charlotte Karlinder zu sehen. Die beiden hatten sich nach nur wenigen Monaten das Ja-Wort gegeben, trennten sich allerdings 2005 schon wieder und ließen sich 2009 auch offiziell scheiden. Nach der Trennung von seiner Frau im Jahr 2005 verließ er auch die Sendung und zog sich aus dem Fernseh-Rampenlicht zurück.

Er eröffnete mit seinem Schauspielkollegen Rhon Diels das Bar-Restaurant "La Raclette" in Kreuzberg. Bis 2010 blieb es relativ ruhig um den Berliner. Erst der Brand seines Lokals machte die Medien wieder auf ihn aufmerksam. Ein Kabelbrand brachte den Moderator und seinen Geschäftspartner an den Rand des Ruins. Doch davon ließen sie sich nicht unterkriegen und bauten "La Raclette" wieder auf. Es folgte Kusmagks Teilnahme am Dschungelcamp, dass er als "Dschungelkönig" wieder verließ. Seitdem ist er auch wieder öfter im Fernsehen zu sehen und genießt das "herzliche Feedback", das er von den Zuschauern erhält. Neben der Moderation des Musikevents "The Dome" im März 2011 war Peer Kusmagk Anfang des Jahres auch in der Sendung "Der VIP Hundeprofi" zu sehen, wo ihm der Hundtrainer Martin Rütter bei der Erziehung seines neuen Hundes "Teddy" hilfreich zur Seite stand. Zur Seite steht Kusmagk übrigens auch seine Freundin Isabella "Bella„ Recke, Tochter Multi-Millionär Helmut von Finck.

Es wird sich zeigen, ob Peer Kusmagks Zukunft beim Fernsehen oder in seinem Restaurant liegt. Eines wird Peer Kusmagk aber sicherlich tun: "Meinem Herzen folgen und das machen, was ich für richtig halte."