Bild von Prinzessin Maxima der Niederlande

Steckbrief Prinzessin Maxima der Niederlande

Künstlername:
Prinzessin Maxima der Niederlande
Geburtsname:
Maxima Zorreguieta
Geburtstag:
17.05.1971
Sternzeichen:
Stier
Größe:
1,75 m
Herkunft:
Buenos Aires, Argentinien
Beziehungsstatus:
verheiratet
Interessantes:
Prinzessin Máxima der Niederlande
Kategorie:
Adel, Kultur, Society

Promi-Status:

A

Welchen Promistatus hat Prinzessin Maxima der Niederlande Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Interessante Promis:

Das sollte man über Prinzessin Maxima der Niederlande wissen:

Máxima wurde als Máxima Zorreguieta in der Argentinischen Hauptstadt Buenos Aires geboren und ist die Tochter von Jorge Zorreguieta und María del Carmen Cerruti. Aufgewachsen ist die heutige Prinzessin mit ihren beiden Brüdern, ihrer Schwester und drei Halbgeschwistern im noblen Stadtteil Barrio Nort.

Máxima beendete 1995 ihr Studium der Wirtschaftswissenschaften an der "Universidad Católica Argentina". Nach ihrem Uniabschluss verschlug es die Prinzessin nach New York, dort arbeitete sie von 1996 bis 2000 bei verschiedenen Banken. 1999 lernten sie im Big Apple ihre große Liebe Prinz Willem-Alexander kennen. Kurz darauf zog sie nach Brüssel, um näher bei ihm sein zu können. Kaum zwei Jahre später, am 30. März 2001, gaben beide ihre Verlobung bekannt. Im Mai 2001 nahm Máxima dann auch die niederländische Staatsbürgerschaft an.
Doch die Eheschließung von Máxima und Willem-Alexander war an eine Bedingung geknüpft, die der Prinzessin schwer zu schaffen machte. Das niederländische Parlament stimmte der Vermählung nur zu, wenn sie ihren Vater Jorge Zorreguieta von den Hochzeitsfeierlichkeiten ausschließt. Der Grund: Er war Anfang der Achtzigerjahre Landwirtschaftsminister unter Junta-General Videla. Während dessen Militärdiktatur "verschwanden" mehr als 30.000 Regimegegner. Diese Entscheidung war zwar bitter für Máxima, machte sie aber beim niederländischen Volk aber extrem beliebt.

Die Hochzeit des Paares fand am 2. Februar 2002 in der ehemaligen Amsterdamer Börse und anschließend in der „Nieuwe Kerk„ in Amsterdam statt und bescherte der Argentinierin den Titel "Prinzessin der Niederlande". Im Frühjahr zog das Paar in die Villa Eikenhorst in Wassenaar. Für Nachwuchs sorgte die blonde Máxima - nicht nur zur Freude von Königin Beatrix - auch: Am 7. Dezember 2003 erblickte Prinzessin Catharina-Amalia das Licht der Welt. Sie wird nach ihrem Vater den niederländischen Thron besteigen. Am 26. Juni 2005 wurde Prinzessin Alexia und am 10. April 2007 schließlich wurde ihre jüngste Tochter Ariane geboren.

Mittlerweile ist Máxima eine der angesehensten Prinzessinnen des europäischen Hochadels. Nicht zuletzt durch ihre herzliche und offene Art, ist sie über die niederländischen Landesgrenzen hinaus beliebt. Im niederländischen Königshaus hat sie mittlerweile sogar ihrer Schwiegermutter, Königin Beatrix, den Rang abgelaufen und wurde jüngst zum populärsten Mitglied des Königshauses gewählt. Kein Wunder also, dass sie dreifache Patentante ist – unter anderem von Prinz Sverre Magnus von Norwegen, dem Sohn von Prinz Haakon und Prinzessin Mette-Marit.